Direkt zum Inhalt springen
Mehr Informationen

Allgemeine Geschäftsbedingungen der ADTV Tanzschule Linhart

Eine Kursanmeldung erfolgt mündlich oder schriftlich, und gilt in beiden Fällen als verbindlich.

Die Teilnahme am Kurs, auch an nur einer Unterrichtseinheit, zählt als Buchung und verpflichtet zur Entrichtung des vollen Kurshonorars.

Das volle Kurshonorar ist vorab auf unser Konto zu überweisen bzw. zur ersten Stunde pro Person, ohne Abzüge in bar oder per EC-Karte (EC-Karte nur in Radebeul möglich!) zu entrichten.

Sollte eine Teilnahme am gebuchten Kurs nicht möglich sein, so ist ein schriftlicher Rücktritt bis 7 Tage vor Kursbeginn möglich.
Ist die Teilnahme kurzfristiger nicht möglich und wurde das Kurshonorar bereits beglichen, so erhalten Sie unter Abzug einer Bearbeitungsgebühr von 25,- € einen Gutschein zur späteren Teilnahme an einem anderen Kurs.

Sollte ein Kurs nach der ersten Stunde abgebrochen werden, erhalten Sie einen Gutschein, um die übrigen Unterrichtseinheiten zu einem späteren Zeitpunkt abzutanzen.

Abzüge vom Honorar für versäumte Stunden sind unzulässig.
Eine Teil-/Rückzahlung des Honorars ist ausgeschlossen.  

Erworbene Gutscheine sind für alle Produkte und Kurse unserer Tanzschule einlösbar. Der Gutschein ist zeitlich unbegrenzt gültig und übertragbar. Die Auszahlung eines uneingelösten Gutscheines ist nicht zulässig.

Versäumte Unterrichtsstunden können Sie nach Absprache in einem anderen Kurs nachholen. (Dies gilt nur bei vorherigem Entschuldigen!). Es besteht aber kein Anspruch auf Ersatztermine.

In der Regel finden die Aufbau-/ Folgekurse immer am gleichen Wochentag statt. Allerdings ist es möglich, dass bei zu geringer Teilnehmerzahl ein Kurs nicht angeboten werden kann und eine Teilnahme nur an einem anderen Kurs möglich ist.

Die Kurse finden in der Regel einmal wöchentlich, immer zur selben Zeit und am gleichen Ort statt. Die Terminfolge kann durch Ferien oder Feiertage unterbrochen werden.
Terminverschiebungen können Sie persönlich bei Ihrem Tanzlehrer oder telefonisch erfragen. 

Ein erfolgreiches Tanztraining kann nur bei regelmäßiger Teilnahme am gebuchten Kurs erzielt werden.

Die Widerrufsfrist für abgeschlossene Club-Verträge beträgt 14 Tage ab dem Unterschriftsdatum.

Die Kündigung des Club-Vertrages muss mindestens 14 Tage vor Ablauf der gebuchten Dauer schriftlich bei uns eingegangen sein.

Kartenbestellungen, die bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn nicht schriftlich storniert werden, sind verbindlich und verpflichten zum Kauf der Karten. Bereits gekaufte Veranstaltungskarten sind von der Rückgabe ausgeschlossen.

Filmen ist während unseres Unterrichtes nicht gestattet. Die von uns unterrichteten Schritte und Figuren sind geistiges Eigentum der ADTV Tanzschule Linhart, eine Weitergabe an Dritte ist nicht gestattet und wird ggf. mit gerichtlichen Schritte nachverfolgt.

An gesetzlichen Feiertagen und in den sächsischen Schulferien findet in der Regel kein Unterricht statt.

Die Tanzschule Linhart verpflichtet sich alle angegebenen Kurseinheiten zu erfüllen.
Dies kann auch mit Termin- bzw. Zeitverlegungen geschehen.

Die Kurszeiten/-termine und Veranstaltungsorte finden Sie im aktuellem Kursprogrammheft und im Internet. Kurzfristige Änderungen sind vorbehalten.

Es gelten die im Internet und im aktuellen Kursprogrammheft abgedruckten Preise, mit Erscheinen des neuen Programmhefts verliert jedes Vorherige seine Gültigkeit. Kurzfristige Anpassungen bzw. Änderungen vorbehalten!

Mit der Unterschrift auf einem unserer Anmeldeformulare erteilen Sie uns die Genehmigung, Ihre Daten für tanzschulinterne Zwecke zu speichern, außerdem die Erlaubnis, Fotos die bei unseren Veranstaltungen und Kursen entstehen, auf unserer Internetseite zu veröffentlichen.

Wir garantieren Ihre Daten nicht an Dritte weiter zu geben und auf Wunsch gespeicherte Daten und Fotos zu löschen.

Der Jugend-Tanz-Club-Tarif endet mit erreichen des Alters von 20 Jahren, anschließend besteht die Möglichkeit mit dem Hobby-Club-Tarif oder der Tanzflatrate weiter zu tanzen.

Der Kursteilnehmer ist während unserer Kurse gegen Unfälle, Krankheiten und den Verlust von persönlichen Gegenständen, die selbst verursacht werden, nicht versichert.

Stand: Radebeul, 18.04.2009
letzte Aktualisierung: 30.06.2016